Forrer trifft auf Kindlimann

08. Mai 2014 - 7:30

Keine leichte Aufgabe für Schwingerkönig Arnold Forrer am Zürcher Kantonalfest. Er trifft im Anschwingen auf den einzigen Zürcher-Eidgenossen Fabian Kindlimann.

Nachdem Schwingerkönig Arnold Forrer beim Kranzfestauftakt in der Nordostschweiz, in Basadingen, seinen 45. Kranzfestsieg erobert hat, gehört er am kommenden Sonntag, in Wila, im Tösstal, erneut zu den Favoriten. Gegen Fabian Kindlimann erwartet ihn im Anschwingen jedoch ein schweres Los. Ebenfalls steigt am Zürcher Kantonalfest Daniel Bösch in die Kranzfestsaison ein. Der Unspunnensieger tritt auf den Appenzeller Michael Bless.

Elf Eidgenossen am Start
Insgesamt sind in Wila elf Eidgenossen am Start. So treffen in weiteren Direktbegegnungen Pascal Gurtner auf Raphael Zwyssig und Beni Notz auf Urban Götte. Oldie Stefan Burkhalter bekommt es mit dem St. Oberländer Fredi Kohler zu tun. Gerry Süess trifft auf Andreas Gwerder vom linken Seeufer und Martin Glaus trifft auf den Sieger des Gibel-Schwingets, vom letzten Sonntag, Remo Ackermann. Das Anschwingen in Wila erfolgt um 8.30 Uhr.

Spitzenpaarungen 1. Gang:
Forrer Arnold*** – Kindlimann Fabian***
Bless Michael*** – Bösch Daniel***
Gurtner Pascal*** – Zwyssig Raphael***
Notz Beni*** – Götte Urban***
Burkhalter Stefan*** – Kohler Fredi**
Süess Gerry*** – Gwerder Andreas**
Glaus Martin*** – Ackermann Remo*
 
 *** eidgenössischer kranzschwinger
** Berg/Teilverbandskranzer
* Kantonal/Gauverbandskranzer

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop