Emmentalisches: Duell der Schwingerkönige

08. Mai 2014 - 7:46

Am Emmentalischen Schwingfest vom Sonntag, 11. Mai, kommt es zum Spitzenduell zwischen Matthias Sempach und Kilian Wenger. Auch sonst gibt es sehr spannende Duelle zum Start.

Zum ersten Mal seit dem Berner Kantonalschwingfest im Juli 2013, kommt es zum Duell Matthias Sempach gegen Kilian Wenger. Damals siegte Wenger im Schlussgang. Der Mittelländer-Festsieger, Florian Gnägi, trifft zum Auftakt auf Thomas Sempach. Christian Stucki, Dominator am Mittelländischen in den ersten vier Gängen, trifft auf Titelverteidiger Simon Anderegg.

Das Anschwingen in der Arena von Schüpbach ist auf 8 Uhr angesetzt. Insgesamt bestreiten 204 Schwinger das zweite Gauverbandsfest im Kanton Bern in der Saison 2014.

Spitzenpaarungen 1. Gang:
Sempach Matthias*** – Wenger Kilian***
Stucki Christian*** – Anderegg Simon***
Zaugg Thomas*** – Zenger Niklaus***
SIegenthaler Matthias*** – Wampfler Beat***
Salzmann Beat*** – Kämpf Bernhard***
Gnägi Florian*** – Sempach Thomas***
Glarner Matthias*** – Graber Willy***

*** Eidgenössischer Kranzschwinger
** Teilverbands-/Bergkranzschwinger
* Kantonal-/Gauverbandskranzschwinger

Anlass

Schwinger

sempachmatthiasSempach Matthias, Alchenstorf
Wenger Kilian, Horboden
Stucki Christian, Lyss
s16_andereggsimonAnderegg Simon, Unterbach
esaf16_zauggthomas_mitkranzZaugg Thomas, Schangnau
s16_zengerniklausZenger Niklaus, Habkern
esaf16_siegenthalermatthias_mitkranzSiegenthaler Matthias, Hondrich
wampflerbeatWampfler Beat, Wolhusen
salzmannbeatSalzmann Beat, Signau
kaempfbernhardKämpf Bernhard, Sigriswil
Gnägi Florian, Aarberg
Sempach Thomas, Heimenschwand
glarnermatthiasGlarner Matthias, Heimberg bei Thun
s16_graberwillyGraber Willy, Bolligen

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop