Jungschwinger – zwei Wettkampfsorte

14. April 2014 - 16:37

Nebst acht regionalen Anlässen der Aktiven standen auch zwei Jungschwinger Wettkämpfe an. In Landquart bereits ein kantonaler Anlass für den Nachwuchs.

Den Auftakt der Kantonalen Nachwuchsschwingertage machte am 12. April das Bündnerland in Landquart. 340 Knaben duellierten sich auf acht Plätzen. Die Siege gingen an Thomas Koch, Mauro Grenci, Jann und Remo Bärtsch sowie an Werner Schlegel. Mit drei Siegen für die Bündner Nachwuchskräfte blieb die Mehrheit der Kategoriensiege bei den Gastgebern.

Zwei Erfolge für die Gastgeber
Am Urner Rang-Jungschwingertag in Schattdorf setzten sich unter den 91 Teilnehmern je zweimal der Urner und der Luzerner Nachwuchs durch. Michael Zurfluh bei den ältesten sowie Lukas Bissig sorgten für die Glanzlichter der Gastgeber. Dario Wyrsch und Mirco Kiener sorgten für zwei Gästesiege der Luzerner.
Mehr zu beiden Jungschwinger-Anlässen in der nächsten SCHLUSSGANG Print-Ausgabe vom 1. April.  

Anlass

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop