Nachwuchs-Wettkampf in Oberdiessbach

10. März 2014 - 10:58

Die Jungschwinger haben am vergangenen Saison ihren Betrieb im Sägemehl ebenfalls fortgesetzt. Der 7. Jungschwingertag Oberdiessbach, sowie der Jungschwingertag Küssnacht standen auf dem Programm.

Am Tag vor dem Hallenschwinget Oberdiessbach, standen an gleicher Städte die Jungschwinger im Einsatz. Mit 241 teilnehmenden Burschen konnte von einer Rekordbeteiligung gesprochen werden. Bei den ältetsten standen sich einmal mehr die beiden Oberländer Klubkameraden Peter Beer und Marcel Wenger gegenüber. Im Duell der beiden Niedersimmentaler siegte Peter Beer.  Die beiden gelten auch als aussichtsreiche Kandidaten im Lager der Berner mit Jahrgang 1999 für den Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag 2015 in Aarburg.

Heimsieg knapp verhindert
In den weiteren Kategorien siegten: Christian Rüegsegger gegen Tobias Zurbuchen. Damit verhinderte der Zäziwiler (Rüegsegger) einen Sieg des durchführend Klubs Oberdieebachs. Ivan Thöni sorgte bei den Jahrgängen 2003/04 für einen Oberländer Triumph und bei den jüngsten ging der Sieg an den Schwingklub Herzogenbuchsee: Daniel Tschumi erwies sich dabei als stärkster.

Drei Sieger in Küssnacht
Ferner stand in Küssnacht ein Nachwuchswettkampf auf dem Programm. Als Kategoriensieger liessen sich Yannick Bürgler, Michi Gwerder sowie Florian Lustenberger feiern. Mehr zu beiden Jungschwinger-Wettkämpfen, in der nächsten SCHLUSSGANG-Ausgabe vom 1. April. 

Anlass

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop