Daniel Bösch Teil (4): abruptes Saisonende

13. Februar 2014 - 9:17

In der Schwingerwoche werden Woche für Woche von November 2013 bis Februar 2014 jeweils täglich Meldungen vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Derzeit ist Daniel Bösch an der Reihe. Heute Teil 4

Ab Montag, 10. Februar, ist die Reihe an Daniel Bösch. Für den Unspunnensieger begann die Saison 2013 hervorragend. Erst gewann er das Rheintal-Oberländische Verbandsschwingfest in Gams. Beim Thurgauer Kantonalen in Güttingen erlangte er zusammen mit Michael Bless und Arnold Forrer einen Co-Sieg. Das Zürcher Kantonale sowie das Verbandseigene St. Galler Kantonale gewann Bösch in souveräner Art. Doch dann folgte ein einschneidendes Ereignis: Im Training verletzte sich der Wahl-Thurgauer am Knie und fiel für den restlichen Teil der Saison 2013 aus. Heute ein Rückblick auf die Verletzung und die anschliessende Pressekonferenz.

Hiobsbotschaft im Mai
Am Dienstag, 28. Mai 2013, nur zwei Tage nach seinem dritten St. Galler Kantonalfestsieg, verletzte sich Daniel Bösch beim Training am Knie. Der Nordostschweizer Teamleader fällt für den Rest der Saison aus. Damit verpasst der Unspunnen-Sieger von 2011 auch das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Burgdorf.

Angerissenes Kreuzband
Wie der 25-jährige Toggenburger an einer Medienkonferenz sagte, falle ihm der Entscheid sehr schwer. "Es gab aber einfach keine andere Möglichkeit, denn ich will auch in 50 Jahren noch mit einem gesunden Knie laufen können", sagte Bösch. Die Verletzung von Daniel Bösch stammt von einem Trainig Ende Mai. Er riss sich dabei das rechte, vordere Kreuzband an.

"Nach vorne schauen"
Den Mut hat Daniel Bösch trotz der Absage für das ESAF nicht verloren. "Jetzt starte ich halt das Wintertraining etwas früher als geplant." Obwohl ihn die Absage für den Saisonhöhepunkt schmerze, "muss ich nach vorne schauen. Alles andere bringt nichts", ergänzte der Nordostschweizer.

Operation folgt
Bereits in den nächsten Tagen wird sich entscheiden, wann er unters Messer geht. Daniel Bösch rechnet auch je nach Situation in seinem Arbeitsbetrieb mit einer Operation Ende Juli, anfangs August.

Die Schwingerwoche mit Daniel Bösch, wird am Freitag, 14. Februar, mit Teil 5, einem Video, fortgesetzt.

 
 
 

Schwinger

s16_boeschdanielBösch Daniel, Zuzwil

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop