Bewerbung für ESAF 2019 von Zug amtlich

23. August 2013 - 13:36

Nach diversen Abklärungen, die allesamt positiv ausfielen, hat die Initiantengruppe ESAF 2019 beschlossen, das Eidgenössische Schwingfest 2019 nach Zug zu holen und sich für die Durchführung zu bewerben. Regierungsrat Heinz Tännler wird dem OK als Präsident vorstehen.

Der Zuger Kantonale Schwingerverband wird sich an der Abgeordnetenversammlung des Eidgenössischen Schwingerverbandes im März 2015 für die Durchführung des Eidgenössischen Schwingfestes 2019 bewerben. Nachdem die Baudirektion des Kantons Zug im Herbst 2012 grünes Licht gab und die gesetzlichen Hürden relativierte, wurden diverse Gespräche mit der Korporation Zug und den weiteren Landbesitzern und Pächtern geführt. Alle involvierten Parteien erklärten sich bereit, das Fest zu unterstützen und das Land im Gebiet Herti zur Verfügung zu stellen. Dies freut die Initianten und sie danken an dieser Stelle herzlich für die Unterstützung und die Bereitschaft, das Fest mitzutragen. Informiert wurden auch die Anwohner, denen das Projekt anlässlich der Jahresversammlung des Quartiervereins vorgestellt wurde.  

Machbarkeitsstudie gemacht
Eine Machbarkeitsstudie, durchgeführt von einem renommierten Ingenieurbüro, hat gezeigt, dass sich das Land im Gebiet Herti für den Festplatz eignet. Hinzugezogen wurde auch ein Geologe, der das Terrain ebenfalls beurteilte. Da das Land eine Senke aufweist, ist eine Sanierung geplant, die das Land aufwerten wird und dem Landwirt, der das Land zurzeit bewirtschaftet einen positiven Nutzen bringen wird.

Diese erfreulichen Ergebnisse haben die Initiantengruppe ermutigt, sich für das Fest 2019 zu bewerben und einen OK-Präsidenten zu evaluieren. Sie freut sich, in der Person von Regierungsrat Heinz Tännler eine Persönlichkeit mit Führungskompetenz gefunden zu haben, die bereit ist, sich dieser grossen Aufgabe zu stellen. Die Initianten sind überzeugt, dass Heinz Tännler die notwendigen Voraussetzungen mitbringt, dieses anspruchsvolle Amt mit viel Enthusiasmus und Freude auszuführen.  

Nächste Schritte nach Burgdorf
Nach dem Fest in Burgdorf werden die Initianten mit dem OK-Präsidenten Heinz Tännler für die Besprechung des weiteren Vorgehens zusammensitzen. Vorerst wünschen der designierte OK-Präsident Heinz Tännler und die Initiantengruppe dem OK in Burgdorf sowie allen Schwingfans ein tolles Schwingfest mit vielen sportlichen Höhepunkten. 

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop