Nachwuchs kämpfte an drei Orten

15. Juli 2013 - 14:34

Der Nachwuchs mass sich am Wochenende an drei Jungschwinger-Anlässen. Ziel war es, in die auszeichnungsberechtigten Ränge zu gelangen.

Anlässlich des Fricktaler Abendschwingets stand auch der Nachwuchs im Aargau im Sägemehl. Auch die anderen beiden Nachwuchs-Anlässe wurde in diejenigen der Aktiven intergriert. Ein zweiter fand in der Nordwestschweiz, im solothurnischen Dulliken, statt. Dies anlässlich des Engelberg-Schwingets. Beim dritten Anlass handelt es sich um einen verschobenen aus dem April, dem Eschenberg-Jungschwingertag. Der fand jedoch nicht auf dem Hausberg ob Winterthur, sondern in Rikon in der Talebene statt. Die Ranglisten sind wie gewohnt aufgeschaltet unter: www.schlussgang.ch
 

Anlass

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop