Eine App, die den Schwingerfans hilft

20. Juni 2013 - 18:28

Die App "Grüezi Switzerland" bietet neben vielen Angaben für touristische Unterstützung auch einen Menüpunkt, der Dialektprobleme auf dem Schwingplatz behebt.

„Do you speak Schwyzerdütsch?“ Wenige Ausländer werden diese Frage bejahen. Die Schweizer Sprachvielfalt beeindruckt allerdings viele Reisende aus dem Ausland. Schliesslich vereint die Schweiz auf kleinem Raum vier offizielle Sprachen: Französisch, Italienisch, Rätoromanisch – und Schwyzerdütsch. Hinter diesem Sammelbegriff verbergen sich zahlreiche lokale Dialekte, die man in den deutschsprachigen Gegenden der Schweiz spricht. Für viele Schweiz-Besucher ein Kuriosum. Denn auch wenn sie Hochdeutsch sprechen, werden sie anfangs kaum ein Wort verstehen, wenn Schweizer unter sich kommunizieren. 

Auch Hilfe für Schwingerfans
Das lässt sich ändern: Die App „Grüezi Switzerland“ bietet den ersten mobilen Schwyzerdütsch-Sprachführer in Form von situativ gegliederten Tondateien, damit die Kommunikation von Anfang an klappt.

Die App könnte auch für manchen Schwingerfan noch zur Unterstützung werden, wenn er in einem anderen Verband an einem Schwingfest nicht so recht weiss, was da neben oder unterhalb von ihm gesprochen wird. Die App ist im Store kostenlos verfügbar.

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop