Schwinger in Biel im Einsatz

14. Juni 2013 - 18:44

Am 14. und 15. Juni stehen die Nationalturner im Zentrum des Interesses am Eidgenössischen Turnfest in Biel. Nach dem ersten Wettkampftag ist grosse Spannung angesagt.

Bei besten Wetterbedingungen – dies nach den Stürmen vom Donnerstagabend – wurde heute, Freitag, 14. Juni, der erste Wettkampfteil der Nationalturner mit 110 Teilnehmern in der Kategorie A begonnen. Nach den anspruchsvollen Vornotenprogramm mit Steinheben, Steinstossen, Hochweitsprung, Weitsprung, 100-Meterlauf und Bodenturnen liegt die Ranglistenspitze nahe beieinander. Hinter dem führenden Remo Bodmer folgen auf dem zweiten Zwischenrang die Gebrüder Martin und Thomas Suppiger vom STV Willisau mit zwei Zehnteln Rückstand. Aufgrund ihrer Stärken im Sägemehl beim Ringen und Schwingen sind höher einzuschätzen als der Leader.

Imhof in Schlagdistanz
Der Titelverteidiger, Andi Imhof (STV Bürglen), folgt mit drei Zehnteln Rückstand auf dem vierten Zwischenrang. Morgen, Samstag, 15. Juni, wird zwischen den Gebrüdern Suppiger und Andi Imhof einen Grosskampf erwartet, wobei sich der Titelverteidiger nach eigenen Angaben gute Chancen auf den Turnfestsieg ausrechnet. Der ebenfalls zum Favoritenkreis gehörende dritte Suppiger, Werner, musste bei den Zweikämpfen, die bei ihm zum Vornotenprogramm gehörten, mit zwei Gestellten zurückbinden lassen und folgt "erst" auf dem 24. Zwischenrang mit 2,1 Punkten Rückstand.

Mehr zum Eidgenössischen Turnfest auf der offiziellen Homepage des Anlasses!

Schwinger

s16_imhofandiImhof Andi, Attinghausen
esaf16_suppigermartin_mitkranzSuppiger Martin, Willisau
suppigerwernerSuppiger Werner, Wauwil

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop