Schwinger der Woche (7. bis 13. April): Christoph Bieri

13. April 2013 - 13:52

Der Aargauer Sennenschwinger Christoph Bieri gewann letztes Wochenende den Badschwinget in Wolhusen. Dies führte zur Wahl zum Schwinger der Woche. Im Interview erklärt Bieri, weshalb er heuer noch zwei weitere Male auf Luzerner Boden antritt.

Christoph Bieri, Sie gewannen den Badschwinget schon zum dritten Male, eine besondere Liebe?
Christoph Bieri: Es ist immer etwas spezielles ausserhalb des eigenen Teilverbandes gewinnen zu dürfen. Auch wenn es sich, wie in Wolhusen, lediglich um ein Rangschwinget handelte.

Noch beim Saisonauftakt in Brunegg wurden die Aargauer Schwinger nicht sonderlich gelobt?
Bieri: Einerseits besuchten sehr starke Gästeschwinger aus der Innerschweiz den Brunegg-Schwinget. Ich selber hätte einer der beiden Gegner, mit denen ich mir gestellte Duelle einhandelte (Martin Koch und Christian Schuler), halt besiegen müssen. Auch muss dazu gesagt werden, dass die Aargauer Elite dort nicht komplett vertreten war.

Sie trafen dabei innert 14 Tagen gleich zweimal auf Martin Koch, inwiefern haben Sie in Wolhusen Ihre Taktik geändert?
Bieri: In der Halle in Brunegg sind die Schwingplätze eher klein. In Wolhusen im Freien hatte ich dadurch mehr Spielraum. Im Schlussgang am Badschwinget hatte ich natürlich auch die doppelte Zeit, dadurch konnte ich etwas mehr taktieren.

Sie treten noch zwei weitere Male auf Luzerner Boden an, ein gutes Omen?
Bieri: Am Luzerner Kantonalschwingfest war ich noch nie. Da wir regelmässig mit den Wilisauer Kameraden trainieren, kam diese Startgelegenheit zustande. Ich freue mich ganz speziell auf Beromünster. Am Innerschweizerischen war ich schon zweimal, den Kranz habe ich schon beim ersten Auftritt 2007 in Stans gewonnen. Beim zweiten Auftritt 2011 in Küssnacht war ich in optimaler Verfassung, leider verletzte ich mich damals.

Was macht Ihre Fingerverletzung?
Bieri: Am Brunegg-Schwinget renkte ich mir den linken Mittelfinger aus. Dies gilt es vor Beginn der Kranzfestsaison noch richtig auszukurieren. 

Anlass

Schwinger

bierichristophBieri Christoph, Untersiggenthal

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop