Emmentaler Eidgenossen-Duell an Matthias Siegenthaler

10. März 2013 - 18:27

Beim Hallenschwinget in Oberdiessbach setzte sich mit Matthias Siegenthaler einer der vier angetretenen Eidgenossen durch.

Beim ersten Schwingfest der Saison 2012 im Emmental wurden nicht weniger als 122 Teilnehmer registriert. Darunter waren auch zahlreiche Spitzenschwinger.

Vier Eidgenossen am Start
Unter den 122 Teilnehmern waren auch vier Eidgenossen. Zwei von ihnen, Matthias Siegenthaler und Thomas Zaugg, bestritten den rein emmentalischen Schlussgang. Dieser wurde nach rund 3 Minuten mit dem Sieg von Siegenthaler beendet. Zuvor hatte Siegenthaler zwei Mal gestellt. Dies gegen Willy Graber und Simon Jampen. Zaugg hatte gar verloren. Im zweiten Gang unterlag er Dominic Bloch.

Die beiden anderen Eidgenossen klassierten sich ebenfalls in den vordersten Rängen. Thomas Zaugg, der einheimische Schwinger, klassierte sich gemeinsam mit Niklaus Zenger auf dem zweiten Rang. Willy Graber wurde Sechster.

Mehr zum Hallenschwinget in Oberdiessbach am kommenden Dienstag, 12. März, in der Printausgabe vom SCHLUSSGANG.

Anlass

Schwinger

esaf16_siegenthalermatthias_mitkranzSiegenthaler Matthias, Hondrich
esaf16_zauggthomas_mitkranzZaugg Thomas, Schangnau
Sempach Thomas, Heimenschwand
s16_graberwillyGraber Willy, Bolligen

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop