AV Engelberg 2013: Drei neue ESV-Ehrenmitglieder

02. März 2013 - 18:31

Heute fand der erste Teil der Abgeordnetenversammlung des Eidgenössischen Schwingerverbandes statt. In Engelberg fanden sich insgesamt 305 Personen ein.

Auch an der heute gestarteten Abgeordnetenversammlung in Engelberg vom Eidgenössischen Schwingerverband war der schreckliche Todesfall von Benno Studer am vergangenen Mittwoch ein Thema. Noch vor Beginn der Versammlung wurde mit einigen Gedanken und einer Trauerminute dem 26-jährigen Schüpfheimer die Ehre erwiesen. "Es ist ein Schock für uns alle. Es ist aber sicherlich im Sinne von Benno, dass es auch bei den Schwingern weitergeht", sagte AV-Präsident Daniel von Euw.

Keine Einwände
Die Traktanden des Samstags, dem ersten AV-Tag, verliefen zwar sehr ausführlich, aber nicht diskussionswürdig. Aus der Versammlung gab es keine Wortmeldungen, zu keinem der elf Traktanden.

Als Höhepunkt des ersten Tages wurden drei neue Ehrenmitglieder gewählt. Diese Ehre wurde folgenden Funktionären zu teil: Fredy Jakob (Sugiez FR, 51), Walter Lötscher (Baar ZG, 52) sowie Marcel Durrer (Alpnach OW, 66).

Spannung vor Sonntag
Am heutigen Samstag verlief alles nach Plan. Auch zeitlich hielt man sich im Rahmen, ganz im Gegensatz zum Vorjahr, wo die Sitzung erst nach 21 Uhr geschlossen wurde. Am morgigen Sonntag dürfte es ein wenig diskussionsfreudiger werden. Dannzumal wird in Engelberg über das neue Werbereglement sowie die Anpassung der Statuten abgestimmt.

Der SCHLUSSGANG wird auch am Sonntag, dem zweiten Akt der AV 2013, aktuell auf dem Laufenden halten. 

Anlass

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop