Ist Christian Dick der nächste im 100er-Klub?

28. November 2012 - 11:33

Der Seeländer Schwingerverband tagte in diesen Tagen. Im Zentrum stand Turnerschwinger Christian Dick. Er kann nächstes Jahr in einen erlauchten Kreis der Schwinger aufsteigen.

Der Herbst und Winter ist bei den Schwingern für die Jahresversammlungen für Klubs, Kantonal- und Gauverbände, Teilverbände sowie nationale Verbände reserviert. Unter anderem hat in den lezten Tagen auch der Seeländische Schwingerverband getagt. Mitglied des Seeländischen Schwingerverbandes ist auch Christian Dick. Der 36-jährige Turnerschwinger strebt im nächsten Jahr eine im Schwingsport besondere Marke an.

Noch sechs Kränze fehlen
Bisher hat der Polizist aus dem Seeland, der im Oberaargau wohnt, 94 Kränze gesammelt. Mit einer ähnlich starken Saison wie 2012 – Dick gewann acht Kränze – könnte er 2013 in den erlauchten Kreis der Schwinger eintreten, die 100 und mehr Kränze gewonnen haben. Bisher befinden sich in diesem Kreis 15 Schwinger, darunter auch Schwingergrössen wir Karl Meli, Hanspeter Pellet, Arnold Forrer, Matthäus Huber oder Eugen Hasler. Der letzte Schwinger, der den Sprung in den 100er-Klub schaffte, war im Juni dieses Jahres Stefan Zbinden. Die Mission 100 wird Christian Dick im April am Seeländischen Schwingfest, welches im Eisstadion Biel ausgetragen wird, starten.

Schwinger im 100er-Klub
Pellet Hanspeter (SWSV, 136)
Thomi Markus (NOSV, 132)
Meli Karl (NOSV, 124)
Grab Martin (ISV, 111, ist noch aktiv)
Forrer Arnold (NOSV, 110, ist noch aktiv)

Zbinden Stefan (SWSV, 105, ist noch aktiv)
Schläfli Ernest (SWSV, 103)
Huber Matthäus (NWSV, 103)
Brändli Otto (BKSV, 102)
Gasser Niklaus (BKSV, 102)
Hasler Eugen (ISV, 101)
Fausch Stefan (NOSV, 101)
Oberholzer Karl (NOSV, 100)
Sutter Josef (NOSV/ISV, 100)
Rettich Toni (NOSV, 100)

Anlass

Schwinger

dick_christianDick Christian, Alchenstorf

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop