Arnold Forrer (Teil 4): Vaterfreuden nach guter Saison

22. November 2012 - 11:20

In der Schwingerwoche werden Woche für Woche von Mitte Oktober bis Mitte März jeweils täglich Meldungen vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Derzeit an der Reihe ist Arnold Forrer. Heute: Teil 4.

Ende Oktober/anfang November wurde der Schwingsport für den 39-fachen Kranzfestsieger Arnold Forrer zur Nebensache. Der Toggenburger Sennenschwinger und Schwingerkönig von Nyon 2001 wurde erstmals Vater. Am 1. November 2012 erblickte die drei Kilogrammleichte Maila das Licht der Welt. Forrers Lebensgefährtin Rosie brachte Maila in Wil SG auf die Welt. Für die Geburtsvorbereitungen liess der Sennenschwinger auch den OLMA-Schwinget in St. Gallene etwas mehr als eine Woche vor der Geburt sausen.

Angriff in Burgdorf
Für den Familienmensch Arnold Forrer ist die Geburt seines ersten Kindes doppelte Motivation in der nächsten Saison im Sägemehl nochmals richtig anzugreifen. Der 34-jährige St. Galler möchte zum zweiten Mal Schwingerkönig werden. Dafür wird ihm die kleine Maila sicherlich die nötige Kraft geben, um sich gegen die jüngere Konkurrenz im Sägemehl durchsetzen zu können.

Die Serie Schwingerwoche mit Arnold Forrer wird am Freitag, 24. November, mit Teil 5 fortgesetzt.

Schwinger

forrerarnoldForrer Arnold, Stein

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop