Zwei Schwinger am Super-10-Kampf der Sporthilfe!

02. November 2012 - 9:00

In den letzten Jahren hat es sich eingebürgert, dass jeweils ein Schwinger am Super-10-Kampf der Sporthilfe den Nationalsport vertritt. Dieses Jahr sind es gar zwei.

2010 Kilian Wenger, 2011 Daniel Bösch und 2012 Matthias Sempach. Die Schwinger sind beim Super-10-Kampf mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Jetzt wird auch Kilian Wenger 2012 zusätzlich teilnehmen. Die Teilnahme vom "Schwinger des Jahres" Matthias Sempach stand ja seit längerem bekannt.

Premiere für Matthias Sempach
Der "Schwinger des Jahres 2012" Matthias Sempach tritt erstmals am Super-10-Kampf an und trifft unter anderem auf Sportlergrössen wie Didier Defago (Skifahrer – Olympiasieger Abfahrt 2010) oder Nicola Spirig (Triathletin – Olympiasiegerin Triathlon 2012). Der Sporthilfe Super-10-Kampf wird jährlich ausgetragen. Ziel der Veranstaltung ist das Sammeln von finanziellen Mitteln für den Schweizer Sportnachwuchs.

2. November im Hallenstadion
Seit Jahren wird der Anlass in der grössten Multifunktionshalle der Schweiz ausgetragen. 12'000 Zuschauer werden auch dieses Jahr das Hallenstadion in ein Tollhaus verwandeln. Ausgetragen wird der diesjährige Super-10-Kampf am Freitag, 2. November, ab 19 Uhr. Gestartet wird mit der Vorstellung der Sportler ehe es für die sechs Teams um Ruhm und Ehre geht.

Aufzeichnung im Fernsehen
Die Aufzeichnungen im Schweizer Fernsehen gehören seit Jahren zum Pflichtprogramm jedes Schweizer Sportfans. Das Schweizer Fernsehen wird zwei Mal eine ausführliche Zusammenfassung auf SF zwei ausstrahlen: Sonntag, 4. November, 20 Uhr und Montag, 31. Dezember, 14.40 Uhr.

Schwinger

sempachmatthiasSempach Matthias, Alchenstorf
Wenger Kilian, Horboden

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop