Mässige Regionalfest-Besetzung

10. Juni 2012 - 9:58

An diesem verlängerten Wochenende finden nicht weniger als fünf Regionalfeste an vier Tagen statt. Drei der fünf Anlässe haben bereits ihr Ende gefunden. An allen Festen setzten sich die Favoriten durch.

Es ist auffallend: In der Kranzfestsaison wird es für die Veranstalter von Regionalfesten immer schwieriger. Die Spitzenschwinger verzichten auf die "unattraktiven" Auftritte und konzentrieren sich stattdessen auf Erholung und Einsätze an den Kranzfesten.

Stetige Abnahme
Diese Tendenz ersichtlich war und ist auch an diesem Wochenende. Während an Fronleichnam noch über 130 Schwinger auf dem Schwarzenberg teilnahmen, haben die Abendschwingfest von Freitag und Samstag weniger Schwinger und weniger Spitzenschwinger anlocken können. Auf dem Schwarzenberg waren es vier, in Sumiswald zwei und gestern gar kein Eidgenosse in Herisau. Immerhin setzten sich mit Matthias Sempach, Thomas Sempach und Emil Signer jeweils die Favoriten durch.

Besserung nicht in Sicht
Heute finden in Pfyn und Oron-la-Ville zwei weitere Regionalfeste statt. Es ist nicht davon auszugehen, dass diese beiden Feste stark besetzt sind. Die NOS-Elite ist auf dem Stoos, die SWS-Elite besteht nur aus zwei Schwingern.

 

Anlass

Schwinger

sempachmatthiasSempach Matthias, Alchenstorf
Sempach Thomas, Heimenschwand
s16_imhofandiImhof Andi, Attinghausen
koch_martin_06_13Koch Martin, Schlierbach
s16_graberwillyGraber Willy, Bolligen

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop