Wenger schwingt gegen Maurer

12. Mai 2012 - 10:42

Morgen, Sonntag, 13. Mai, findet in Kirchdorf das Mittelländische Schwingfest statt. Als Topfavorit startet Kilian Wenger in den Wettkampf.

Beim zweiten Gauverbandsverbandsfest der Berner in der laufenden Saison steigt Schwingerkönig Kilian Wenger erstmals an einem Kranzfest in die Hosen. Der 22-jährige Diemtigtaler startet als klarer Favorit zum Mittelländischen Schwingfest in Kirchdorf.

Zum Auftakt gegen Maurer
Das Mittelländische Einteilungskampfgericht hat in der Zwischenzeit die wichtigsten Duelle fürs Anschwingen bekanntgegeben. So trifft Schwingerkönig Wenger im ersten Gang auf den Mittelländer Reto Maurer, der am Bern-Jurassischen mit dem zweiten Rang überzeugte. Weitere Spannung versprechen die anderen Spitzenpaarungen, so trifft unter anderem der beste Gast, Pascal Gurtner, auf die grösste einheimische Hoffnung, Willy Graber. Das Anschwingen ist auf 8.15 Uhr angesetzt.

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Wenger Kilian** – Maurer Reto**
Anderegg Simon** – Siegenthaler Matthias**
Glarner Matthias** – Gnägi Florian*
Gurtner Pascal* – Graber Willy**
Habegger Heinz* – Schenkel Adrian*

Anlass

Schwinger

Wenger Kilian, Horboden
maurer_retoMaurer Reto, Oberwil
s16_andereggsimonAnderegg Simon, Unterbach
esaf16_siegenthalermatthias_mitkranzSiegenthaler Matthias, Hondrich
glarnermatthiasGlarner Matthias, Heimberg bei Thun
Gnägi Florian, Aarberg
gurtnerpascalGurtner Pascal, Schaffhausen
s16_graberwillyGraber Willy, Bolligen

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop