Kilian Wenger in Muotathal

18. April 2012 - 13:25

Grosse Ehre für die Jubilare: Schwingerkönig Kilian Wenger macht den Muotathalern am Wochenende zum 75. Geburtstag seine Aufwartung.

Der Schwingklub Muotathal feiert am nächsten Wochenende mit einem Jubiläumsschwinget seinen 75. Geburtstag. Da will es sich auch Schwingerkönig Kilian Wenger nicht nehmen lassen, den Jubilaren seine Aufwartung zu machen. Wenger gewann in dieser Saison bereits die beiden Hallenschwingen von Oberdiessbach und Thun. Er befindet sich also in bestechender Frühform.

Ebenfalls mit dabei: Die Berner Matthias Glarner, Simon Anderegg und Beat Wampfler sowie die Schwyzer Eidgenossen Christian Schuler, Ivo Laimbacher, Edi Kündig, Andreas Ulrich und andere.

Für ein schwingsportliches Spektakel also sollte gesorgt sein. Zu hoffen bleibt einzig, dass auch Petrus sich in Feierlaune befindet und von frostig-feuchten Gratulationsgrüssen absieht. Die Reissleine gezogen haben bereits die Veranstalter des Guggibad-Schwinget Buttwil und des Regionalschwingfestes Ried bei Kerzers. Beide Schwingfeste wurden abgesagt oder verschoben.

Das Anschwingen in Muotathal ist auf 10.45 Uhr festgelegt.

Anlass

Schwinger

Wenger Kilian, Horboden
glarnermatthiasGlarner Matthias, Heimberg bei Thun
s16_andereggsimonAnderegg Simon, Unterbach
wampflerbeatWampfler Beat, Wolhusen
Schuler Christian, Rothenthurm
laimbacher_ivoLaimbacher Ivo, Muotathal
kuendig_ediKündig Edi, Ibach
ulrichandreasUlrich Andreas, Gersau

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop
Kilian Wenger in Muotathal

18. April 2012 - 13:25

Grosse Ehre für die Jubilare: Schwingerkönig Kilian Wenger macht den Muotathalern am Wochenende zum 75. Geburtstag seine Aufwartung.

Der Schwingklub Muotathal feiert am nächsten Wochenende mit einem Jubiläumsschwinget seinen 75. Geburtstag. Da will es sich auch Schwingerkönig Kilian Wenger nicht nehmen lassen, den Jubilaren seine Aufwartung zu machen. Wenger gewann in dieser Saison bereits die beiden Hallenschwingen von Oberdiessbach und Thun. Er befindet sich also in bestechender Frühform.

Ebenfalls mit dabei: Die Berner Matthias Glarner, Simon Anderegg und Beat Wampfler sowie die Schwyzer Eidgenossen Christian Schuler, Ivo Laimbacher, Edi Kündig, Andreas Ulrich und andere.

Für ein schwingsportliches Spektakel also sollte gesorgt sein. Zu hoffen bleibt einzig, dass auch Petrus sich in Feierlaune befindet und von frostig-feuchten Gratulationsgrüssen absieht. Die Reissleine gezogen haben bereits die Veranstalter des Guggibad-Schwinget Buttwil und des Regionalschwingfestes Ried bei Kerzers. Beide Schwingfeste wurden abgesagt oder verschoben.

Das Anschwingen in Muotathal ist auf 10.45 Uhr festgelegt.

Ähnliche Berichte

Shop

Zum Shop