Nachwuchs startet Kantonalsaison

Im Gegensatz zu den Aktiven sind beim Nachwuchs bereits zwei Kantonale Anlässe über die Bühne gegangen. Nach Schaffhausen war die Reihe an Graubünden.
Packendes Duell am Bündner Kantonalen Jungschwingertag in Fläsch (Bild: Erwin Keller)

Thayngen war am Ostermontag Gastgeber des ersten Kantonal-Anlasses  2015. Gleichzeitig mit dem Schaffhauser Frühjahrsschwinget fand der Kantonale Nachwuchswettkampf statt. Fünf Tage später kam der zweiten Kantonalanlass erneut in der Ostschweiz, in Fläsch, zur Durchführung. Am Bündner Kantonalen Nachwuchswettkampf nahmen 319 Jungschwinger teil. Ein weiterer Nachwuchswettkampf fand am 11. April, in Goldingen, ebenfalls auf Nordostschweizer Verbandsgebiet, statt. Die Resultate vom vergangenen Wochenende sind aufgeschaltet.

Abschluss im Urnerland
Der Saisonhöhepunkt für den Nachwuchs der Jahrgänge 1998 bis 2000 ist am 30. August  der Eidgenössische Nachwuchsschwingfest in Aarburg. Der letzte kantonale Anlass findet eine Woche später am 6. September mit dem Urner Ehrentag in Attinghausen statt.

Kommentare