Nachwuchs duellierte sich an fünf Anlässen

Die Jungschwinger standen am vergangenen Wochenende an fünf Orten im Einsatz. Der Höhepunkt bildete der Berner Kantonale Nachwuchsschwingertag in Fankhaus.
Im Duell Peter Beer (oben) gegen Ueli Berger ging es am Berner Kantonalen Nachwuchsschwingertag in Fankhaus um die Schlussgangqualifikation, Beer gewann dieses Duell (Foto: Ueli Steffen).

Fankhaus war am vergangenen Wochenende Gastgber von drei schwingerischen Anlässen. Nach dem traditionellen Abendschwinget folgte am Samstag, 19. Juli, der Berner Kantonale Nachwuchsschwingertag an gleicher Stätte. Die Siege gingen an Remo Käser und Michael Wiget. Remo Käser setzte sich bei den Jahrgängen 1996/97 gegen Nicola Schaller, der einen Zusatzgang bestritt, durch. Der Mittelländer Michael Wiget behielt bei den Jahrgängen 1998/99 gegen Peter Beer die Oberhand.

Jubiläum in Riaz
Ebenfalls am Samstag kämpfte der Nachwuchs am Oberwiler Jungschwingertag im Kanton Zug um Siege und Platzierungen. Am Sonntag folgte mit dem Jungschwingertag der dritte und letzte Wettkampf in Fankhaus. In Riaz wurde nebst dem Regionalfest der Aktiven auch der Freiburger Kantonale Nachwuchsschwingertag durchgeführt. Dies im Zusammenhang mit dem 90. Jahr-Jubiläum des Schwingklubs Greyerz. Am Bergschwinget im Klöntal wurde der 25. Glarner-Buebeschwinget in jenen der Aktiven integriert. 

Kommentare