Jungschwinger: sieben Wettkampforte

Während die Aktiven das zweite Bergkranzfest absolvierten, waren die Jungschwinger am vergangenen Wochenende an nicht weniger als sieben Orten im Einsatz.
Am Abend-Schwinget in Baar gab es gleich sechs Sieger: Marco Reichmuth, Ueli Hegner, Mike Styger, Fabian Durrer, Dario Wyrsch und Renato Barmettler (von links). Foto: Petra Andermatt.

Am Freitagabend, 20. Juni, stand der Nachwuchs am Abend-Schwinget in Baar ein erstes Mal im Einsatz. Dabei gab es gleich sechs Sieger. Grund war, dass in der zweitältesten Kategorie mit Ueli Hegner, Mike Styger- und Fabian Durrer gleich drei Wettkämpfer punktgleich den ersten Rang belegten. Am Samstag, 21. Juni, folgten der Zürcher kantonale Jungschwingertag in Hombrechtikon, der Wiler Jungschwingertag in Mühlrüti, der Wiggertaler Nachwuchsanlass in Alberswil sowie der Jungschwingertag Ortschwaben.

Zwei Anlässe am Sonntag
Abgerundet wurde das reich befrachtete Programm des Nachwuchses mit dem Anlässen am Sonntag, 22. Juni, in Zofingen und Alosen. Der Anlass in Zofingen wurde anlässlich des Niklaus-Thuts Schwinget in den Wettkampf der Aktiven integriert. In Alosen stand der Felsenau-Jungschwingertag an. Sämtliche Ranglisten sind nun aufgeschaltet.

Kommentare

Jung und Nachwuchsschwingfeste
19.06.2014
Jung und Nachwuchsschwingfeste
22.06.2014
Jung und Nachwuchsschwingfeste
22.06.2014
Jung und Nachwuchsschwingfeste
21.06.2014
Jung und Nachwuchsschwingfeste
21.06.2014
Jung und Nachwuchsschwingfeste
21.06.2014
Jung und Nachwuchsschwingfeste
21.06.2014