Jungschwinger liessen Saison ausklingen

Mit drei Anlässen haben die Jungschwinger am vergangenen Wochenende die Freiluftsaison 2014 beendet.
Ueli Käslin (links) und Ueli Rohrer standen sich in Äschi bei den Jahrgängen 1999/00 im Schlussgang gegenüber. (Foto: Robi Dillier).

Den Saisonabschluss in der Nordostschweiz machte am Samstag, 27. September, der WEGA-Jungschwingertag in Weinfelden. Ein letztes Mal wurde um Kategoriensiege und Auszeichnungen gekämpft. Am Sonntag, 28. September, folgten zwei weitere Freiluft-Wettkämpfe. Im Kanton Bern bildete der Jungschwingertag Attiswil den Saisonabschluss. In der Zentralschweiz kämpften die Jungschwinger in Äschi/Altzellen, im nidwaldnischen, um Erfolge.

Saison ist zu Ende
Mit diesem drei Anlässen haben die Jungschwinger die Saison 2014 abgeschlossen. Es folgen noch kleinere Anlässe, wie Klubmeisterschaften oder das Plantahofschwinget in Landquart. Im Dezember folgt in Plaffeien der erste Hallenanlass für den Nachwuchs.

Kommentare