Spitzenpaarungen ENST in Landquart

Der Saisonhöhepunkt der Schwingerschweiz rückt näher. Einteilungspräsident Andreas Betschart hat die Spitzenpaarungen zusammengestellt.
Auf diesen fünf Sägemehlringen kämpfen am Sonntag, 26. August, die besten 150 Nachwuchsschwinger der Jahrgänge 2001 bis 2003 um die Kategoriensiege und Doppelzweige. (Foto: enst2018.ch)

Einteilungspräsident Andreas Betschart hat die Spitzenpaarungen für den Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag am Sonntag, 26. August, in Landquart bekanntgegeben.

Spitzenpaarungen Jahrgang 2001 (1. Gang)
Walther Adrian* - Odermatt Adrian*
Steiner Severin - Tschumi Lukas*
Hugelshofer Lars - Balimann Sandro
Imobersteg Matthias** - Steudler Kevin*
Burger Matthieu* - Voggensperger Lars*

Spitzenpaarungen Jahrgang 2002 (1. Gang)
Schlegel Werner* - Staub Severin
Scherrer Fabian - Collaud Romain
Wandeler Roman - Hasler Luis
Stadler Kevin - Baeriswyl Christoph
Ziegler Andreas - Zaugg Lars

Spitzenpaarungen Jahrgang 2003 (1. Gang)
Zbinden Lukas - Burkhalter Thomas
Bucher Yanik - Riebli Leon
Lustenberger Marc - Nägeli Leandro
Siegenthaler Andri - Kolb This
Hengartner Tobias - Graf Nicola

Für die Einteilung sind neben dem Technischen Leiter Nachwuchs des Eidgenössischen Schwingerverbandes, Andreas Betschart, auch Thomas Staub (BKSV), Christoph Grab (ISV), Erwin Plump (NOSV), Magnus Döbeli (NWSV) und Jérémy Schuwey (SWSV) verantwortlich.

Kommentare