Schwingerkalender DIE BÖSEN erhältlich

Der Schwingerkalender DIE BÖSEN erscheint auch im Jahr 2016. Über Pfingsten fand im Kanton Freiburg das entsprechende Shooting statt. Insgesamt 13 Spitzenschwinger wurden von People-Fotograf Thomas Buchwalder abgelichtet
Stefan Burkhalter und sein Sohn Thomas (Turnerschwinger) anlässlich des Shootings für den Schwingerkalender DIE BÖSEN 2016. (Foto: zvg)

Auf die Saison 2013 wurde der Schwingerkalender DIE BÖSEN erstmals ins Leben gerufen. Seither handelt es sich beim Werk, welches die Schwinger von einer anderen Seite zeigt, um eine Erfolgsgeschichte. Logisch, dass es auch im Jahr des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes 2016 in Estavayer wieder einen Schwingerkalender DIE BÖSEN geben wird.

13 Böse mit dabei
Ein Blick auf die Liste der Schwinger zeigt, dass der Kalendername DIE BÖSEN absolut zu den teilnehmenden Schwingern passt. Mit Ausnahme von Michael Matthey und Pascal Piemontesi, immerhin mehrfache Kranzfestsieger, sind nur Schwinger, die mindestens einmal an einem Eidgenössischen Schwingfest den Kranz gewannen haben, mit dabei. Das freut insbesondere auch die Macher des Kalenders.

Die Verteilung der insgesamt 13 Schwinger erfolgte den Teilverbänden entsprechend. Spitzenschwinger aus allen fünf Teilverbänden sind im Kalenderprojekt DIE BÖSEN 2016 involviert. Den grössten Anteil stellt wie bei den Aktivschwingern im Sägemehl die Innerschweiz. «Es ist mal was anderes. Das professionelle Fotoshooting hat grossen Spass gemacht», sagt stellvertretend für alle Philipp Laimbacher.

Bekanntes Schwingergebiet
Für das Fotoshooting wurde im Kanton Freiburg – auch weil das Eidgenössische Schwingfest 2016 in dieser Region stattfindet – nach einem geeigneten Standort gesucht. Diesen fanden die Macher, auch dank Unterstützung aus der Region, mit dem Gebiet Schwarzsee. Für die Schwinger natürlich kein unbekanntes Terrain, findet doch jedes Jahr im Juni der bekannte Schwarzsee-Schwinget statt.

Ins richtige Licht wurden die Schwinger dabei von People-Fotograf Thomas Buchwalder gerückt. Mit seinem Team sorgte der bekannte Fotograf für tolle Bilder der Schwinger mit sehenswerten Sujets. Diese standen unter dem Motto «Natürlichkeit der Schwinger». Abgelichtet wurden die Spitzenschwinger aus der ganzen Schweiz unter anderem mit Nachwuchstalenten.

Mehr zum offiziellen Schwingerkalender vom Eidgenössischen Schwingfest Estavayer2016 findet man unter www.dieboesen.ch.

Teilnehmende Schwinger (alphabetisch)

  • Burkhalter Stefan (Homburg TG, Nordostschweiz)
  • Forrer Arnold (Stein SG, Nordostschweiz)
  • Gisler Bruno (Rumisberg BE, Nordwestschweiz)
  • Graber Willy (Bolligen BE, Bern)
  • Laimbacher Philipp (Schwyz SZ, Innerschweiz)
  • Matthey Michael (Nyon VD, Südwestschweiz)
  • Nydegger Michael (Oberschrot FR, Südwestschweiz)
  • Piemontesi Pascal (Etoy VD, Südwestschweiz)
  • Schuler Christian (Rothenthurm SZ, Innerschweiz)
  • Siegenthaler Matthias (Thun BE, Bern)
  • Süess Gerry (Zuzwil SG, Nordostschweiz)
  • Ulrich Andreas (Gersau SZ, Innerschweiz)
  • von Ah Benji (Giswil OW, Innerschweiz)

Kommentare