Nordwestschweizer: Sieg für Hersche

Der Sieger vom letzten Teilverbandsfest der Saison 2017 heisst Martin Hersche. Der Appenzeller bezwang im Schlussgang Matthias Aeschbacher.
Martin Hersche entführte den Siegerpreis in den Appenzell. (Foto: Rolf Eicher)

Der 27-jährige Martin Hersche hat am Nordwestschweizer Schwingfest seine gute Form eindrücklich unter Beweis gestellt. Im Schlussgang bezwang er den Berner Matthias Aeschbacher im Gästeduell mit einem herrlichen Brienzer. Zuvor waren Hersche und Aeschbacher mit je fünf Siegen bereits dominant durch den Tag gelaufen. „Das ist sicher der grösste Erfolg meiner Laufbahn. Ich habe in jedem Gang das beste versucht, was mir heute gut gelungen ist“, sagte der Festsieger aus dem Appenzell.

Einheimische chancenlos
Aeschbacher fiel auf Rang 3 zurück und musste den Ehrenplatz dem Luzerner Joel Wicki, einem weiteren Gast, überlassen. Insgesamt zeigten die Nordwestschweizer Eidgenossen einen mässigen Auftritt, konnten aber mit Ausnahme von David Schmid immerhin alle den Kranz gewinnen. Gegen die starken Gäste waren sie aber am Ende chancenlos.

Kommentare