Linthal: Daniel Bösch gegen Bruno Nötzli

Topfavorit Daniel Bösch trifft am Pfingstmontag zum Anschwingen am Glarner-Bündner auf den Schwyzer-Gast Bruno Nötzli. Nicht am Start ist infolge einer Rippenverletzung Beat Clopath.
Daniel Bösch (links, gegen Roger Rychen) strebt in Linthal seinen dritten Kantonalfestsieg in der laufenden Saison an.

Acht Eidgenossen steigen am Pfingstmontag in Linthal ins Sägemehl. Der neunte ursprünglich angemeldete, Beat Clopath, muss infolge einer Rippenverletzung auf einen Start im Glarnerland verzichten. Unspunnen-Sieger Daniel Bösch trifft im Anschwingen auf den Gast aus der Ausserschwyz Bruno Nötzli. In den weiteren Eidgenossen-Duellen treffen Pascal Gurtner auf Martin Glaus und Mike Peng auf Reto Holdener. Eine schwierige Aufgabe erwartet Titelverteidiger Urban Götte zum Anschwingen, der mit Fabian Kindlimann eingeteilt ist. 

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):

Bösch Daniel*** - Nötzli Bruno***
Götte Urban*** – Kindlimann Fabian***
Gurtner Pascal*** - Glaus Martin***
Holdener Reto*** - Peng Mike***
Eugster Ruedi** - Gwerder Andreas**
Oertig Adrian** - Hasler Kilian*
Höfliger Andreas* - Kohler Fredi**
Riget Tobias** - Orlik Armon*
Kid Simon** - Hirt Pascal**
Horner Peter** - Battaglia Ursin**
Rychen Roger* - Bernold Edi**

*** eidgenössischer Kranzschwinger
**Bergkranz-Teilverbandskranzschwinger
* Kantonal-/Gauverbandskranzschwinger

Kommentare