ISAF: Grab dabei, Laimbacher fehlt

Insgesamt 16 Eidgenossen sind für das Innerschweizer Schwingfest gemeldet. Trotz den Absagen von Benji von Ah und Pirmin Reichmuth bietet sich den über 8000 Zuschauern ein tolles Teilnehmerfeld, auch dank der Teilnahme von Schwingerkönig Arnold Forrer.
Die Arena in Einsiedeln ist bereit für die Schwinger am Sonntag zum Innerschweizer Schwingfest. (Foto: Facebook ISAF 2016)

Insgesamt 16 Eidgenossen bestreiten das Innerschweizer Schwingfest 2016. Nicht am Start ist Philipp Laimbacher, dem offenbar sein Knie zu schaffen macht. Dafür ist das Comeback von Martin Grab definitiv, er trifft im ersten Gang auf den aufstrebenden Luzerner René Suppiger.

Eidgenossen-Duelle gibt es einige, so treffen Christian Schuler und Beat Clopath, Andreas Ulrich und Arnold Forrer, Andi Imhof und Remo Stalder, Reto Nötzli und Erich Fankhauser sowie Marcel Mathis und Thomas Sempach aufeinander. In einem weiteren interessanten Startduell treffen Sven Schurtenberger gegen Christian Gerber aufeinander. Kurzfristig abgemeldet hat sich Michael Nydegger. Er wird durch den Greyerzer Johann Borcard ersetzt.

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Schuler Christian*** - Clopath Beat***
Ulrich Andreas*** - Forrer Arnold***
Scheuber Lutz** - Gapany Benjamin**
Mathis Marcel*** - Sempach Thomas***
Imhof Andi*** - Stalder Remo***
Nötzli Bruno*** - Gloggner Hansjörg***
Grab Martin*** - Suppiger René**
Nötzli Reto*** - Fankhauser Erich***
Müllestein Mike** - Imfeld Peter***
Gasser Stefan** - Gloggner Philipp***
Steinauer Adrian** - Schmid David**
Schurtenberger Sven** - Gerber Christian**
Schelbert Ralf** - Suppiger Martin***
Wicki Joel** - Nydegger Michael*** (Update: Nydegger hat sich am Donnerstagabend verletzt abgemeldet)

*** Eidgenössischer Kranzschwinger
** Teilverbands-/Bergkranzschwinger
* Gauverbands-/Kantonalkranzschwinger

Wie gewohnt hält der SCHLUSSGANG am 3. Juli aktuell auf dem Laufenden. Die Schwingfeste sind auf dem Live- und Gang-Ticker der Schwinger-App mitzuverfolgen, das Innerschweizer Schwingfest auf dem Live-Ticker. Weitere Infos gibt es wie immer auch unter www.schlussgang.ch sowie auf den sozialen Kanälen Instagram und Facebook. Auf Instagram sammeln wir Bilder unter dem #kranzfeste2016.

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare